Das bin ich

Silvia Berft

Anfang 2000 habe ich mit Yoga begonnen. Ich fand es total klasse, obwohl meine Yogalehrerin mich ständig korrigieren musste. Aber ich hatte halt Null Yogaerfahrung und besonders gelenkig war ich noch nie. Aber ich hatte wahnsinnig viel Spass dabei.

Mit der Zeit wuchs der Wunsch in mir, selbst Yoga zu unterrichten. Wie es das Schicksal manchmal so will, machte ich aber zuerst eine Ausbildung zur Entspannungstrainerin und dann zum Stressreduktionscoach. Erst danach ergab sich die Gelegenheit, mich endlich zur Yogalehrerin ausbilden zu lassen.

Anfangs bin ich quasi mit meinen ganzen Taschen in der Gegend herumgefahren und habe in verschiedenen Räumen Yoga-Unterricht gegeben. Irgendwann wurde mir das einfach zu bunt. Also haben wir prompt über meiner Naturheilpraxis das Dachgeschoß ausgebaut und als Seminarraum in Betrieb genommen. Das war im Dezember 2014.

Seminarzentrum Berft

Seitdem ist viel passiert. Anfangs habe ich 12 Kurse pro Woche gehalten, bis ich irgendwann gemerkt hatte, dass das einfach zu viel für mich war. Also habe ich gelernt abzugeben. Inzwischen sind wir fünf Kursleiterinnen, was mich immer wieder glücklich macht.

Meine Qualifizierungen

  • Prävention & Gesundheitsmanagement (M.A.)
  • Yogalehrerin
  • Entspannungstrainerin
  • Stressreduktionscoach

Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY)